Hier ein bisschen Scrum, da ein Kicker im Pausenraum und alle zwei Monate ist Casual Friday. Dann klappt’s auch mit agil. Ist das so?
Losgelöste, punktuelle Aktivitäten enden gerne mit Augenrollen und Unruhe.
Das volle Potential zeigt Agilität erst, wenn ganzheitlich gedacht wird: Menschen, Methoden, Tools, Umfeld und Mindset – erst wenn alles in einem Flow zusammenspielt, entsteht Potentialentfaltung und Innovation. Dann erst wird Agilität zur Haltung des Teams.
Dies zu erreichen ist ein herausfordernder Veränderungsprozess, der auf verschiedenen Ebenen parallel läuft und insbesondere Verständnis und Empathie für alle Beteiligten braucht. Der Vortrag bringt Impulse, wie dieser Veränderungsprozess gestaltet werden kann und Best Practices, die ich während meiner Besuche bei Unternehmen im Silicon Valley und Shenzhen kennengelernt habe.