Grüne Software-Revolution – Therese Kuhfuß 

 23. Januar 2024

“Ich habe festgestellt, es gibt (in der ISO 25010) kein Qualitätskriterium das ‘Nachhaltigkeit’ heißt. Es gibt auch keines, das ‘Greenablility’ hießt. (…) Aber es gibt viele Qualitätskriterien, die Aspekte der Nachhaltigkeit enthalten.” – Therese Kuhfuß

Das Thema Nachhaltigkeit rückt immer mehr in den Fokus. Die Softwareentwicklung und auch das Testen können ganz schön große Ressourcen-Fresser sein. Doch oft sind es die kleinen Beiträge zur Nachhaltigkeit, die in Summe eine große Wirkung haben. Therese hat sich intensiv damit auseinander gesetzt und erzählt uns etwas über die Auswirkungen von Effizienz und Automatisierungen. Außerdem hat sie die ISO 25010 auf Nachhaltigkeit überprüft- ihr Ergebnis ist wirklich spannend!

Therese Kuhfuß ist Bachelor of Science im Fach Angewandte Informatik und verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung im Test und Testmanagement von Softwareprodukten. Seit 2009 begleitet sie als Testanalystin zahlreiche Projekte in der Finanzbranche. Aktuell arbeitet sie als Principal bei der FINIUS GmbH und leitet dort das Center of Competence für Testmanagement. Ihr derzeitiger fachlicher Schwerpunkt liegt im Testen von technischen Zahlungsverkehrslösungen.

Themen im Podcast:

  • Bewusstsein für Nachhaltigkeit schaffen
  • Kleine Beiträge haben eine große Wirkung
  • Wie Effizienz zu Einsparungen führt
  • Nachhaltigkeit in der Automatisierung
  • Wie man Nachhaltigkeit in bestehende Prozesse integriert

 

Kontakt zu Therese:

Gefällt Dir der Beitrag? Dann teile ihn: