Richard Seidl Logo

Was hat die Objekttechnologie gebracht?

Was hat die Objekttechnologie gebracht?
Januar 2017
1 Minuten Lesezeit
OBJEKTspektrum

Dieser Betrag setzt sich mit den Zielen der Objektorientierung auseinander und geht der Frage nach, in wie fern diese Ziele wirklich erreicht wurden. Die ersten Protagonisten der Objekttechnologie haben sehr hohe Ziele gesetzt. Ziele, die nur begrenzt messbar sind. Sie wollten die Produktivität um ein vielfaches steigern, die Wartungskosten auf nahezu null reduzieren, die Wiederverwendung fördern und die Portabilität der Software sichern. Wie etliche empirische Studien nachgewiesen haben, sind diese Ziele nur zum Teil erreicht worden. Wie alle IT-Technologien, war auch die Objekttechnologie „oversold“. Dennoch hat sie auch viele positive Einflüsse auf die Software Entwicklung gehabt, vor allem was die Wiederverwendung und die Portierbarkeit betrifft. Es hat sich letzten Endes gelohnt in diese Richtung zu gehen. Doch damit dürfen wir uns nicht zufrieden geben. Die Suche nach dem heiligen Gral der Softwareentwicklung geht weiter.

Der vollständige Artikel findet sich in der Ausgabe 01/2017 von OBJEKTspektrum.